Verantwortliche Unternehmensführung, egal ob ökologischer oder soziologischer Natur, spielt eine immer wichtigere Rolle als Innovationstreiber für zukunftsfähige Geschäftsmodelle. Am 16. April lädt CREATIVE.NRW, gemeinsam mit dem digihub Düsseldorf/Rheinland und dem CSR Hub NRW, zu einem weiteren kostenlosen Grundlagen-Workshop zum Thema Corporate Social Responsibility (CSR) nach Düsseldorf ein.

Im Rahmen der diesjährigen Startup-Woche in Düsseldorf erklären Patrick Bottermann und Thomas Wagner vom CSR Hub NRW, wie der Business-Case Nachhaltigkeit aussehen kann. In ihrem kollaborativen Workshop möchten sie Start-ups dabei unterstützen, von Anfang an Maßnahmen und Aktivitäten in ihr Geschäftsmodell zu integrieren, die neben dem wirtschaftlichen Erfolg auch einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen. Anhand von zahlreichen Beispielen wird aufgezeigt, dass finanziell erfolgreiches Wirtschaften sozial und ökologisch sein kann – und sogar sein muss, um zukunftssichere Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können.

Seit 2016 begleitet der CSR Hub NRW Start-ups im Auftrag der Landesregierung NRW bei der Konzeptionierung von Instrumenten und Maßnahmen für verantwortungsvolles Wirtschaften. Nachhaltigkeitsstrategien im Unternehmensalltag anzuwenden, steht dabei im Mittelpunkt.

Link zum Artikel

Quelle: Creative.NRW

 

BUSINESS-CASE NACHHALTIGKEIT – CSR WORKSHOP

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.